Hochgeladene Bilddatei Tolga Sarraf auch in der Masterklasse erfolgreich

Bei der bayerischen Meisterschaft der Jugend, Leistungsklasse und Masterklasse – letzteres betrifft die etwas älteren Athleten – gelang Tolga Sarraf (41) vom Karatedojo Haldenwang ein Platz auf dem Treppchen.

Sarraf hat nach seinen früheren Kumiteerfolgen eigentlich die Seite gewechselt und ist seit Jahren mehrheitlich als internationaler Kampfrichter im Einsatz. Bei der diesjährigen Bayerischen Meisterschaft in Waldkraiburg nahm er mal wieder als aktiver Sportler, erstmalig für ihn in der Masterklasse, teil. In spannenden Begegnungen gelang es dem quirligen und schnellen Kämpfer, seine Kizamezuki, Kyakuzuki und vor allem seine schnellen und starken Beintechniken zum Einsatz zu bringen. Sarraf brilliert vor allem mit der Beinarbeit, mit schnellen Bewegungen und starken und treffsicheren Kontern. Nach drei spannenden Vorkämpfen gegen gleichberechtigte Gegner, die er jedoch alle für sich entscheiden konnte, traf er im Finalkampf auf Jerome Pöhlmann aus Schweinfurt. Beide zeigten deutlich dass sie das Finale für sich entscheiden wollten, in einem knappen Endergebnis unterlag Sarraf schließlich mit 5:3 und nahm den zweiten Platz verdient mit nach Hause.

Sein Heimatdojo, insbesondere sein Trainer Roland Lowinger sind stolz auf diese Leistung.

 

Text: Irene Pracht

Foto: Melanie Feldmeier, Veröffentlichung genehmigt

451 Views
» Zurück zur Übersicht «